Coaching

Mit Coaching die Blickrichtung wechseln

Im Leben gibt es ein ständiges Auf und Ab, Konflikte und Krisen begleiten uns ständig. Die beruflichen Bedingungen und Aufgaben sind stetigen Veränderungen unterworfen und dazu kommt meist ein wachsender Zeit- und Leistungsdruck. So entstehen schnell belastende Situationen, in denen einem selbst der klare Blick und die notwendige Distanz fehlen, um gute Lösungen zu finden. Und/Oder es fehlt die Zufriedenheit mit der momentanen beruflichen Situation.

Hier ist es oftmals hilfreich, einen kundigen “Unbeteiligten” als Ansprechpartner bzw. Coach einzubeziehen. Jemanden, der weder emotional noch sachlich beteiligt ist, und damit einen professionellen offenen Blick auf das “Geschehen” werfen kann. Nach meinem Verständnis bedeutet Coaching, individuell auf konkret anstehende Probleme einzugehen und diese zu lösen, ohne das Lösungen vorgegeben werden.

Mit Hilfe von Coaching können wir gemeinsam den Ursprung von Problemen oder Handlungen finden, aber auch verborgene Talente und Möglichkeiten entdecken und lernen, diese sinnvoll nutzen.

 

Führungskräfte im Pflegebereich sind den unterschiedlichsten Anliegen von Kunden, Angehörigen und Mitarbeitern ausgesetzt und müssen unterschiedlich reagieren. Um hier souverän und sicher handeln zu können, ist ein Coaching auf unterschiedlichste Art sinnvoll.

 

Weitere Möglichkeiten für ein Coaching:

  • Einzel- und Teamcoachings
  • Führungskräftecoaching
  • Zeitmanagement
  • Organisation
  • Vertrieb
  • Motivation
  • berufliche Veränderung
  • Kommunikationstraining

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich an:

9 + 12 =